Der Fachbereich Kinder- und Jugendschutz/ Streetwork

Aufgabe des Kinder- und Jugendschutzes ist es, Kinder und Jugendliche vor akuten und potentiellen Gefahren für ihr Wohl zu schützen und die Einhaltung der speziellen Jugendschutzgesetze und Vorschriften sicherzustellen. Wir beraten und unterstützen Kinder und Jugendliche, Eltern, Pädagogische Fachkräfte und Gewerbetreibende. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Beratung und Öffentlichkeitsarbeit über gutachterliche Stellungnahmen zu allen Fragen des Jugendschutzes und des Jugendmedienschutzes bis zur Feststellung und Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten nach den Jugendschutzgesetzen und der Durchführung von Jugendschutzkontrollen mit anderen Behörden.

Im Rahmen von Streetwork suchen die Mitarbeiterinnen auffällige und gewaltbereite Jugendliche und Heranwachsende an Treffpunkten in ihrem Sozialraum auf, um gemeinsam mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Über eine akute Hilfestellung in allen Lebenslagen hinaus, vermitteln und begleiten die Streetworker_innen des Fachbereichs Jugendliche und junge Erwachsene zu weiterführenden Fachstellen im Mainzer Stadtgebiet.

Der Fachbereich besteht aus der Jugendschutzbeauftragten Doreen Becker und den Mitarbeiterinnen Emma Braininger-Knodt, Birte Julietta Hoff und Sima Zeigermann.

Kontakt